Praxisschilder

An einem Praxisschild gehen Sie nach einem kurzen Blick einfach vorbei, wenn Sie zielgenau überprüft haben, dass Sie an der korrekten Adresse sind. Verharren Sie dagegen länger vor dem Schild, kann das eigentlich nur zwei Gründe haben. Entweder sind Sie so beeindruckt von der Gestaltung des Schildes, dass Sie fasziniert davorstehen und mit offenem Mund über Stil und Eleganz staunen.

Oder aber das Praxisschild ist so dermaßen hässlich, dass Sie bereits mit dem Gedanken spielen, sich woanders umzusehen. Wenn Sie selbst ein Praxisschild benötigen, sollten Sie auf einige Dinge achten. Denn in jedem Fall ist das Praxisschild das Erste, was Ihre Kunden oder Patienten sehen. Es ist quasi eine Visitenkarte. Ihre Räumlichkeiten können noch so schön sein, wenn es von außen nicht angemessen angekündigt wird, haben Sie den ersten Fehler gemacht.

Praxisschilder

Praxisschilder bei Wind und Wetter

Praxisschilder hängen entweder direkt am Eingang der Praxis oder an der Außenfassade des Gebäudes. In vielen Fällen sowohl als auch. Gerade wenn Sie bereits von außen auf sich aufmerksam machen wollen, müssen Sie bedenken, dass Ihr Schild sämtlichen Witterungseinflüssen ausgeliefert ist. Im geschützten Bereich des Hausinneren kann dem Schild nicht viel passieren. An einer Hauswand dagegen sind die Voraussetzungen völlig andere. Praxisschilder hängen dort Tag und Nacht, an 365 Tagen im Jahr, da kommt das eine oder andere auf sie zu. Feuchtigkeit ist eines der Probleme, mit denen Sie sich befassen müssen. Regen, Schnee oder auch Hagel dürfen Ihrem Schild nichts anhaben. Es muss also wasserabweisend sein. Das ist jedoch unproblematisch, besonders wenn Sie Praxisschilder aus Acrylglas oder anderen Materialien verwenden.

Sonne und Praxisschilder

Interessanter wird es bei der Frage nach der Sonneneinstrahlung. Unter Umständen ist Ihr Schild so positioniert, dass es bei Sonnenschein über mehrere Stunden aggressiver UV-Strahlung ausgesetzt ist. Das ist eine ernstzunehmende Herausforderung, denn UV-Strahlung kann leicht dazu führen, dass Ihre Praxisschilder innerhalb kurzer Zeit längst nicht mehr den Effekt haben, den sie haben sollten. Beschichtungen können helfen, gegen diese Schäden etwas zu tun. Aber auch die richtige Drucktechnik spielt natürlich eine Rolle. Es gibt viele Verfahren, die effizient dazu beitragen, Ihre Praxisschilder so zu beschichten, dass sie auch nach langen Zeiträumen noch wie neu aussehen.

Praxisschilder aus Aluverbund

Allerdings sollten Sie sich im Klaren darüber sein, dass nicht jede Beschichtung für Praxisschilder geeignet ist, um den Mehrwert zu erhöhen. Was wir hier charmant umschreiben, ist Schmutz. Gerade wenn Ihr Schild im Freien hängt, sollten Sie es hin und wieder einmal säubern. Das geht mit ein bisschen Wasser und Seife problemlos. Ein Praxisschild, das witterungsbedingte Anzeichen zeigt, wirkt nicht nur unprofessionell, es lädt auch nicht unbedingt ein, Ihre Räumlichkeiten zu betreten.

Befestigungen der Praxisschilder

Beschichtungen sind wichtig, um Praxisschilder vor schädlichen Einflüssen zu schützen. Die richtige Befestigung dagegen dient im wesentlichen dem optischen Eindruck. Ihr Schild mag noch so schön gestaltet sein, es mag aus besten Materialien hergestellt und mit brillanten Farben ausgestattet sein. All das bewirkt nur etwas, wenn Sie auch bei der Befestigung darauf achten, dass sie optimal ist. Das selbe gilt auch für alle anderen Arten von Werbetafeln, Werbeschilder und Firmenschildern.

Je nachdem, wo Ihr Schild hängen soll, gibt es unterschiedliche Möglichkeiten der Befestigung. In jedem Fall ist es nicht zu empfehlen, beim Baumarkt um die Ecke ein paar Dübel und Schreiben zu kaufen und zu improvisieren. Sie können Ihr Praxisschild auf diese Weise nicht nur beschädigen, der Gesamteindruck wird unter einer dilettantischen Befestigung einfach leiden. Wenn die Fläche dafür geeignet ist, gibt es die Möglichkeit, die Rückseite des Schildes mit einer Klebeschicht zu versehen. Moderne Kleber halten zuverlässig, sodass Sie nicht befürchten müssen, das Schild falle schon nach kurzer Zeit wieder ab.

Deutlich eleganter jedoch sehen Befestigungen aus, die als Komplett-Sets zu bekommen sind. Sie haben nicht nur die richtigen Schrauben, sondern darüber hinaus passende Abstandhalter, die erstens Luft zwischen dem Schild und der Wand lassen. Sie verdecken zweitens die Schrauben selbst. Darauf sollten Sie wirklich achten, denn es sieht einfach nicht gut aus, wenn Sie auf Abstandhalter verzichten. Oder, ander formuliert: Eine professionelle Befestigung erhöht den Wert Ihres Praxisschildes.